Geld wie eine Nachricht versenden – Die VR-BankingApp der Volksbank Mittelhessen macht es möglich

Mittelhessen. Die VR-BankingApp der Volksbanken Raiffeisenbanken erhält eine neue Funktion: Ab sofort ist es möglich, Kleinstbeträge wie eine Kurznachricht von Telefon zu Telefon zu versenden. Die Funktion heißt „Geld senden & anfordern" und kann ab sofort freigeschaltet werden.

Jeder kennt Situationen wie diese: Beim Mittagessen legt der Kollege ein paar Euro vor. Doch auf den Zehn-Euro-Schein kann er dann später nicht passend rausgeben. Im Freundeskreis wird für ein gemeinsames Geschenk gesammelt. Wer schon einmal das Los des Organisators gezogen hat, weiß, dem Geld rennt man noch lange hinterher.

Doch ab sofort gibt es eine bequeme und sichere Möglichkeit, Kleinstbeträge im Freundes- und Bekanntenkreis zu begleichen, ohne dass Bargeld oder gar eine normale Überweisung notwendig werden. Über die VR-BankingApp können Kunden der Volksbank Mittelhessen und aller anderen Volksbanken und Raiffeisenbanken Geld an Personen aus dem eigenen Handy-Adressbuch versenden oder Geld anfordern. Dabei funktioniert die Transaktion so einfach und schnell, wie eine Kurznachricht. Bei Beträgen unter 30 Euro pro Transaktion erfolgt die Zahlung ohne die Eingabe von IBAN oder TAN. Das tägliche Gesamtlimit liegt bei 150 EUR.

Die Bereitstellung, Anmeldung und die Nutzung der Funktion ist für Mitglieder und Kunden kostenlos. Es fällt, je nach Kontomodell, lediglich der reguläre Buchungspostenpreis für die Kontobuchung an.