Elektromobilität

Schneller Strom tanken und nachhaltig mobil bleiben

Das E-Auto kommt und wir laden es auf. Unter dem Motto "Schneller Strom tanken" setzt sich die Volksbank Mittelhessen für den flächendeckenden Ausbau der Infraktur an Schnellladesäulen für Elektroautos und damit für die regionale Förderung von E-Mobilität zum Schutz der Umwelt ein. 

Schneller Strom tanken bei Ihrer Volksbank Mittelhessen

Als regional verwurzelte Genossenschaftsbank sind wir nicht nur Ihr starker Finanzdienstleistungspartner vor Ort, sondern übernehmen gemäß unseres genossenschaftlichen Auftrags Verantwortung für unsere Mitglieder und für die Region. Mit dem Projekt "E-Mobilität" engagieren wir uns in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Genossenschafts-Verlag bereits seit Herbst 2013 aktiv für den Schutz der Umwelt. Mit der Förderung des Ausbaus einer flächendeckenden Ladesäulen-Infrastruktur für Elektroautos machen wir den Weg frei für die Mobilität von morgen. Somit unterstützen wir die Bundesregierung bei dem Ziel bis zum Jahre 2020 eine Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen. Eine flächendeckendes Netz an Schnellladesäulen bildet hierfür die notwendige Voraussetzung.


Der Motor der Zukunft

Verantwortung für die Region zu leben, bedeutet für uns, als gutes Beispiel voranzugehen. Die E-Mobilität ist der Motor der Zukunft. Und so setzen wir auch in unserer täglichen Arbeit auf den günstigen Ökostrom. Mit der sukzessiven Umstellung unserer Dienstfahrzeuge auf emissionsarme PKW leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zur Schonung der Umwelt und zur regionalen Förderung der Elektromobilität. Neben ökologischen Vorteilen sprechen auch ökonomische Argumente für den Kauf eines Elektroautos. Zwar sind sie in der Anschaffung zunächst teurer als herkömmliche Fahrzeuge, doch auf lange Sicht spart man viel Geld durch die günstigeren Unterhaltungskosten. Zudem besitzen aktuelle Elektro-Modelle eine Reichweite von bis zu 200 km, manche sogar bis zu 500 km, pro Akkuladung.

Ford Focus Electric

Leistung: 107 kW/ 145 PS

Reichweite: bis zu 162 km

Ladekapazität: 23 kWh

Ford Focus Electric der Volksbank Mittelhessen

BMW i3

Leistung: 125 kW/ 170 PS

Reichweite: bis zu 200 km

Ladekapazität: 18,8 kWh

Der BMW i3 der Volksbank Mittelhessen

Schnelles Laden für alle

Ihre Volksbank Mittelhessen macht E-Mobilität jetzt noch einfacher. Mit der Errichtung einer innovativen Schnellladesäule vor unserem ServiceZentrum in Gießen machen wir den Weg frei für eine saubere Mobilität von morgen. Unsere Kunden sowie alle anderen Nutzer eines Elektroautos können  bei uns künftig ihren Wagen in nur 30 - 40 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen. Möglich wird das durch eine moderne Schnellladesäule mit drei verschiedenen Steckertypen für alle gängigen E-Mobile. Die Station ermöglicht DC-Schnellladen mit Combo 2 und CHAdeMO 1.0, sowie AC-Laden mit Typ 2. Alle Autos werden dabei mit 100 Prozent Ökostrom versorgt. Und das Beste daran: Die Ladung selbst stellen wir Ihnen vorerst kostenfrei zur Verfügung.

Schnellladesäule für Elektroautos der Volksbank Mittelhessen

Auftaktveranstaltung

Am 13. Oktober 2014 wurde auf dem Parkplatz unseres Gießener ServiceZentrums die erste Schnellladesäule für Elektroautos eingeweiht. Vorstandsmitglied Hans-Heinrich Bernhardt und Regierungspräsident Dr. Lars Witteck begrüßten im gut gefüllten Forum die rund einhundert geladenen Unternehmer, Firmen- und Privatkunden. Neben der innovativen Ladesäule konnten in einem feierlichen Rahmen auch die bankeigenen E-Mobile besichtigt und getestet werden.

Das Publikum nutzte die Gelegenheit, einmal eine Runde in den nahezu geräuschlosen PKW zu drehen. BMW Vertreter Norbert Fröhlich hielt darüber hinaus noch eine ganz besondere Überraschung bereit: den BMW i8, das Topmodell des bayerischen Automobil-Konzerns. Der mehr als 120.000 Euro teure Hybridsportwagen durfte allerdings nur bestaunt werden. Eine Probefahrt war aus Versicherungsgründen nicht möglich.

Norbert Fröhlich und Florian Rothfuss, Direktor des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation, Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung, erläuterten den anwesenden Gästen die wesentlichen elektromobilen Herausforderungen unserer Zeit. Hauptziel der Veranstaltung war, vor allem die mittelständischen Unternehmer der Region für das Thema Elektromobilität zu gewinnen. Die Gäste zeigten sich angesichts der technischen Möglichkeiten sehr begeistert.

Der Abend war also ein gelungener Startschuss für die mittelhessische Elektromobilität.