Hundeversicherung

Die OP-Versicherung für Ihren Vierbeiner

Treuer Begleiter, Spielkamerad, Familienmitglied – Hunde sind oftmals mehr als nur ein Haustier. Trotz bester Pflege können sich aber auch die Vierbeiner verletzen oder erkranken und müssen medizinisch behandelt werden. Hierbei können vor allem Operationen sehr kostspielig werden. Mit der Hundeversicherung unseres Partners R+V können Sie sich im Falle eines Falles ganz auf die Gesundheit Ihres Tieres konzentrieren und müssen nicht an die Behandlungskosten denken.

Das bietet die Operationskosten-Versicherung für Hunde

Tierisch gut versichert mit der R+V

Mit der Operationskosten-Versicherung für Hunde sind Sie abgesichert, wenn es Ihrem Vierbeiner einmal nicht so gut geht. Sie schützt Sie vor Kosten, die Operationen und Tierklinikaufenthalte mit sich bringen können. Denn eine Behandlung von beispielsweise Kreuzbandrissen oder Tumoren kann den Hundebesitzer schnell mehrere Tausend Euro kosten. Sie können Ihren Hund bei der R+V-Hundeversicherung versichern, wenn er gesund und nicht älter als zehn Jahre ist.

Cookie Information

Das folgende Video wurde bei YouTube hochgeladen. Per Klick auf den Play-Button werden Cookies von YouTube gesetzt. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie bitte nicht auf den Play-Button.

R+V Hundeversicherung – Rundumschutz für Ihren treuesten Begleiter

Alle Vorteile auf einen Blick

Die R+V-Operationskosten-Versicherung für Hunde lässt Sie mit Ihren Behandlungskosten nicht allein und übernimmt unabhängig von der Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) die Kosten bis zur Entschädigungsgrenze. Folgende medizinischen Maßnahmen deckt die Operationskostenversicherung für Hunde ab:

  • Operationen unter Narkose in einer Tierarztpraxis oder -klinik Ihrer Wahl
  • Mit der Operation in Zusammenhang stehende Diagnostik
  • Unmittelbare Vorsorge
  • Medikamente, die während der Operation verabreicht werden
  • Nachsorge bis zu 14 Tage ab der Operation


Zudem ist Ihr Vierbeiner auch im Urlaub bei Unfällen und Erkrankungen geschützt.

Leistungsvarianten in der Übersicht

Ihre Optionen: Basis, Premium, Exzellent

Abgestimmt auf Ihre und die Bedürfnisse Ihres vierbeinigen Freundes können Sie bei der R+V-Operationskosten-Versicherung für Hunde zwischen drei verschiedenen Paketen wählen:

  • Basis
  • Premium
  • Exzellent

Leistungspakete im Überblick

  Basis
Premium
Exzellent
Kostenübernahme unabhängig von der GOT
Ja
Ja
Ja
Frakturen
bis 1.000 EUR1
unbegrenzt
unbegrenzt
Orthopädische Operationen
bis 1.000 EUR1 unbegrenzt
unbegrenzt
Neurologische Operationen bis 1.000 EUR1 unbegrenzt
unbegrenzt
Weichteilchirurgie
bis 1.000 EUR1 unbegrenzt
unbegrenzt
Biopsien/Punktionen
Nein
Nein
unbegrenzt
Operationen angeborener Fehlentwicklungen/Fehlstellungen
Nein
Nein
unbegrenzt
Nachsorge
Die Kosten für die Nachsorge sind bis zu 14 Tage ab der Operation mitversichert
Entschädigungsleistungen bei Versicherungsbeginn bei einem Alter bis zu 5 Jahren
100 % des Brutto-Rechnungsbetrags, max. 1.000 EUR
90 % des Brutto-Rechnungsbetrags
100 % des Brutto-Rechnungsbetrags
Entschädigungsleistungen bei Versicherungsbeginn ab einem Alter von 6 Jahren 75 % des Brutto-Rechnungsbetrags, max. 750 EUR 75 % des Brutto-Rechnungsbetrags 75 % des Brutto-Rechnungsbetrags
Entschädigungsleistungen bei Versicherungsbeginn ab einem Alter von 8 Jahren 60 % des Brutto-Rechnungsbetrags, max. 600 EUR 60 % des Brutto-Rechnungsbetrags 60 % des Brutto-Rechnungsbetrags
Höchstentschädigung pro Jahr
unbegrenzt
unbegrenzt
unbegrenzt
Geltungsbereich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Geltungsbereich bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten
Europa
weltweit
weltweit
Wartezeit bei unfallbedingten Operationen
1 Woche
1 Woche
keine
Wartezeit bei Operationen angeborener Fehlentwicklungen/Fehlstellungen2
Nein Nein 1 Jahr
Wartezeit bei anderen Operationen
1 Monat 1 Monat 1 Monat
Höchstaufnahmealter 10 Jahre 10 Jahre 10 Jahre

Jahrebeitrag inklusive Versicherungsteuer bei einjähriger Laufzeit

inkl. 10 % Laufzeitrabatt bei dreijähriger Laufzeit

ab 106,67 EUR

 

 

ab 96,00 EUR

ab 214,20 EUR

 

 

ab 192,78 EUR

ab 333,33 EUR

 

 

ab 300,00 EUR

  1. Max. Entschädigungsleistung ist abhängig vom Alter des Hundes bei Versicherungsbeginn
  2. Abweichend von §9 AVB OPKKT der VTV

Rechenbeispiel für die Operationskosten-Versicherung

Wenn der Vierbeiner unerwartete Kosten verursacht

Entwischt Ihnen Ihr Hund und rennt auf die Straße, kann es schnell zu Unfällen mit hohen Folgekosten kommen. Erleidet das Tier einen Knochenbruch, wird oftmals eine Operation notwendig, die schnell Kosten im vierstelligen Bereich verursacht.

Auch beim Spielen kann es zu Verletzungen des Hundes kommen: Einmal auf dem nassen Gras ausgerutscht, ist ein Kreuzbandriss nicht unwahrscheinlich. Folgende Kosten können so entstehen:

  • Operationskosten bis zu einer Höhe von 1.500 Euro
  • Vor- und Nachsorgekosten
  • Diagnostische Maßnahmen um 600 Euro
  • Aufenthaltskosten in der Tierklinik um 200 Euro
  • Bei Intensivpatienten kann sich dieser Rechnungsbetrag verdoppeln.

Die R+V-Operationskosten-Versicherung für Hunde deckt in der Leistungsvariante Exzellent sowohl die Behandlungskosten für einen Kreuzbandriss als auch für einen Knochenbruch unabhängig davon ab, welchen Satz der Gebührenordnung Ihr Tierarzt berechnet oder wie teuer die diagnostischen Maßnahmen waren. Zudem deckt die Versicherung die Nachsorge Ihres Hundes für eine Zeitspanne von bis zu 14 Tagen nach der Operation ab.

Häufige Fragen zur R+V-Hundeversicherung

Welche Hunderassen können versichert werden?

Die R+V-Hundeversicherung versichert alle gesunden Hunde, unabhängig von ihrer Rasse.

Bis zu welchem Alter des Hundes ist es möglich, eine Versicherung für ihn abzuschließen?

Hunde können bis zu einem Alter von zehn Jahren in die Versicherung aufgenommen werden. Danach ist eine Aufnahme nicht mehr möglich.

Welche Vergünstigungen und Rabatte bietet mir die Versicherung?

Bei einer dreijährigen Vertragslaufzeit bekommen Sie zehn Prozent Rabatt auf Ihren Beitrag. Darüber hinaus erhalten Sie einen Bündelrabatt von fünf Prozent, wenn Sie auch Ihre Hundehalterhaftpflicht-Versicherung oder eine PrivatPolice bei der R+V abschließen.

Gibt es ein Limit bei der Entschädigungssumme?

Es gibt kein Limit bei der Entschädigungssumme pro Jahr. Wenn es notwendig ist, Ihren Hund mehrmals im selben Jahr operieren zu lassen, sind die dadurch entstehenden OP-Kosten durch die R+V-Hundeversicherung abgedeckt, sofern es sich hierbei um eine versicherte Leistung handelt. In der Basis-Variante der Hundeversicherung liegt die Höchstentschädigungsgrenze bei 1.000 Euro pro Operation.

Welche Kosten deckt die Versicherung ab?

Die R+V-Operationskostenversicherung für Hunde übernimmt die in der Tierklinik oder Tierarztpraxis entstehenden Kosten für tierärztliche Leistungen, Medikamente und Nachsorge für eine Zeitspanne von bis zu 14 Tagen nach der Operation.

Was bedeutet "Leistungen unabhängig von der Gebührenordnung (GOT)"?

Die Entschädigung durch die Versicherung erfolgt unabhängig von der GOT. Das heißt, dass Sie auch dann eine Leistung erhalten, wenn der Tierarzt nach dem zwei- oder dreifachen Satz der GOT abrechnet. Im Tarif "Basis" erfolgt pro OP eine Erstattung bis zur vereinbarten Höchstentschädigungsleistung.

Kann ich die Tierarztpraxis/-klinik frei wählen?

Sie können Ihren Hund gerne in der Tierarztpraxis oder -klinik Ihres Vertrauens behandeln lassen.

Was gibt es in Bezug auf Wartezeiten in der R+V-Hundeversicherung zu beachten?

Bei unfallbedingten Operationen gelten im Tarif "Exzellent" keine Wartezeiten. Bei den beiden anderen Tarifen gilt eine Wartezeit von einer Woche.

Bei allen anderen versicherten Operationen beträgt die Wartezeit in allen Tarifen einen Monat. Sie beginnt mit dem beantragten Versicherungsbeginn.

Die Operationskosten für angeborene Fehlentwicklungen beziehungsweise Fehlstellungen sind nur im Tarif "Exzellent" abgedeckt. Hierfür gilt eine Wartezeit von einem Jahr.

Welche Laufzeit hat der Versicherungsvertrag?

Die Mindestlaufzeit beträgt ein Jahr. Der Vertrag lässt sich wahlweise für die Dauer von bis zu drei Jahren abschließen. Danach verlängert er sich von Jahr zu Jahr, sofern keine Kündigung erfolgt.