Anleitung Gerätewechsel

Sie haben Ihr Smartphone oder Tablet gewechselt und möchten nun VR-SecureGo auf Ihrem neuen Gerät nutzen?

In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie bei einem Gerätewechsel vorgehen. Der Prozess ist dabei nahezu identisch mit einer erstmaligen Registrierung.

Schritt 1: VR-SecureGo App herunterladen und installieren

Laden und installieren Sie die VR-SecureGo App auf Ihrem neuen Gerät.

QR-Code zum Download für iOS

QR-Code zum Download für iOS

QR-Code zum Download für Android

QR-Code zum Download für Android

Schritt 2: Anmeldedaten eingeben und Kennwort festlegen

Schritt 2: TAN-App VR-SecureGo öffnen, Bankleitzahl und VR-NetKey eingeben

Öffnen Sie die TAN-App VR-SecureGo auf Ihrem neuen Smartphone oder Tablet. Geben Sie zuerst die Bankleitzahl Ihrer Volksbank Mittelhessen eG (51390000) und Ihren VR-NetKey ein. Im Anschluss geben Sie bitte noch Ihre eBanking-PIN ein.

Nach erfolgreicher Anmeldung legen Sie Ihr Anmeldekennwort für die SecureGo-App fest.

Anmeldekennwort eingeben

Ihr Anmeldekennwort muss mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben und 1 Ziffer enthalten sowie aus mindestens 8 Zeichen bzw. maximal 20 Zeichen bestehen. Sonderzeichen sind ebenfalls möglich.

Zum Speichern des Kennworts tippen Sie auf „Sichern“.

Schritt 3: Registrierungsprozess starten

Schritt 4: TAN-App VR-SecureGo registrieren

Mit Tippen auf "App Registrieren" wird die sicherheitstechnische Bindung zwischen Ihrem Smartphone oder Tablet, der VR-SecureGo App und Ihrem VR-NetKey hergestellt.

Schritt 4: Anmeldung im eBanking

Bitte melden Sie sich nun innerhalb von sieben Tagen im browserbasierten eBanking Ihrer Volksbank Mittelhessen eG an. Unter "Banking » Service » Online-Banking » TAN-Verwaltung" sehen Sie alle zuvor registrierten Geräte mit der VR-SecureGo App.

Bitte wählen Sie nun Ihr neues Gerät aus (Status "registriert") und klicken Sie auf "Bestellen", um den persönlichen Freischaltcode per Post anzufordern.

Schritt 5: TAN-Verwaltung im Online-Banking

Schritt 5: Gerätewechsel bestätigen

Das System erkennt den Gerätewechsel. Der Wechsel muss mit einer TAN bestätigt werden, daher werden Sie gefragt, ob Sie über ein gültiges TAN-Verfahren verfügen.

Dies bedeutet, dass Sie entweder noch auf Ihrem alten Smartphone oder Tablet TANs per VR-SecureGo empfangen können (d.h. die App muss auf dem alten Gerät noch aktiv sein), oder aber Sie verfügen zusätzlich über einen Sm@rtTAN-Generator. Wählen Sie in diesem Fall "Ja" aus.

Sollte beides nicht zutreffen, wählen Sie "Nein" und nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Berater oder unserem Direktservice auf. Es wird dann manuell ein Freischaltcode per Post an Sie verschickt.

Schritt 5: Gerätewechsel

Wenn Sie "Ja" ausgewählt haben, können Sie im nächsten Schritt die Gerätebezeichnung ändern. Laden Sie bitte zudem die Sonderbedingungen herunter und akzeptieren Sie sie. Zum Schluß bestätigen Sie den Vorgang mit einer TAN.

Ihr neuer Freischaltcode wird nun automatisch per Post versandt (Dauer etwa 2-3 Werktage).

Schritt 6: Freischaltcode eingeben

Geben Sie bitte Ihren persönlichen Freischaltcode, den Sie per Post erhalten haben, in der VR-SecureGo App auf Ihrem neuen Gerät ein. Sie können Ihren Freischaltcode entweder scannen oder manuell eingeben.

Hinweis für Nutzer von iOS: Der Scan funktioniert nur, wenn Sie der VR-SecureGo App Zugriff auf Ihre Kamera erlaubt haben.

Beachten Sie bitte, dass mit der erfolgreichen Eingabe des Freischaltcodes die VR-SecureGo App auf Ihrem alten Gerät deaktiviert wird. VR-SecureGo kann immer nur auf einem Gerät aktiv sein.

Schritt 6: Erfassung Freischaltcode
Schritt 7: Aktivierung Freischaltcode
Freischaltung erfolgt

Gerätewechsel abgeschlossen

Nach der erfolgreichen Freischaltung können Sie nun VR-SecureGo auf Ihrem neuen Gerät nutzen.