Erfahrungsbericht von Hessens bestem Auszubildenden

„Schon in der Schule habe ich mich gerne mit den Themen Politik und Wirtschaft beschäftigt. Und so konnte ich mir schon damals gut vorstellen auch beruflich in diesem Bereich tätig zu werden.               

Bei einem Schnuppersemester an der Uni entdeckte ich mein Interesse für Finanzen und BWL. Bei vielen Vorlesungen fehlte mir dann aber der Praxisbezug. So kam ich auf die Idee, mich für eine Ausbildung zu bewerben.

Die Volksbank Mittelhessen war meine erste Wahl. Schließlich kannte ich die Volksbank als Mitglied und Kunde.

Ich habe während der Ausbildung schon früh Verantwortung übernehmen können. Außerdem konnte ich in sehr viele Bereiche reinschnuppern. Diese Erfahrungen haben mich vor allem fachlich extrem vorangebracht.

Die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis war und ist super! Ich kann jedem nur empfehlen, zuerst eine Ausbildung zu machen und dann ggf. in ein Studium einzusteigen.
Ich bin bei der Volksbank Mittelhessen, weil die Volksbank Mittelhessen ein wirklich guter Arbeitgeber ist und bei dem man Sicherheit und Perspektiven hat.“                                                                   

Philipp Steinbach