Perspektivwechsel



Unsere Azubis tauschen den Bankschalter gegen KiTa und Tafel

Wie kann der Joballtag jenseits von Finanzen, Geldanlagen und Kundengesprächen aussehen? Zum Beispiel in einer Tafel oder einem Kindergarten? Darum geht es im sogenannten Perspektivwechsel bei der Volksbank Mittelhessen.

Unsere Azubis haben im ersten Lehrjahr innerhalb der Sommerferien die Gelegenheit, eine Woche lang in eine soziale oder karitative Einrichtung hineinzuschnuppern.

Hier sammeln sie wertvolle Erfahrungen, die jeden der Freiwilligen zum Nachdenken anstoßen und persönlich weiterbringen.

Der ungewohnte "Arbeitsplatz" bringt häufig ungeahnte Talente und Neigungen zutage und ist eine interessante und lohnenswerte Erfahrung für die Auszubildenden.


Videos zum Perspektivwechsel

Im oben stehenden Video erzählt Ihnen der Auszubildende Jan Möglich von seinen Erfahrungen und warum er sich gerade für die Wetzlarer Tafel entschieden hat.

Im anderen Video hat der Auszubildende Tobias Schütz das Wort. Er hat sich in seinem Perspektivwechsel für die KiTa Villa Kunterbunt in Gießen entschieden.