Tech-Giganten: Korrektur und keine Krise

Noch im August vergangenen Jahres brach Apple mit seinem Börsenwert die Eine-Billion-US-Dollar-Marke. Ein Rekord an der Wall Street! Seitdem gingen mehr als 200 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung verloren. Auch der Rest des hochgehandelten Tech-Sektors kam in den vergangenen Wochen stark unter die Räder.

Bei so manchem Anleger kommen böse Erinnerungen an die Dot.Com-Krise auf. Droht nun ein ähnlicher Ausverkauf wie zu Beginn des Jahrtausends oder ist das eine Einstiegsgelegenheit?

Ein Kommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

 

Den gesamten Kommentar finden Sie auf Cash.Online unter dem folgenden Link:

Quelle: Cash.Online | 06.02.2019