Wichtiger Hinweis: Abschaltung alter FinTS-Adressen

Handlungsbedarf zum 13. März 2024

Zum 13. März ändern sich die Adressen für Ihr Zahlungsverkehrs-Programm.

Wird die Datenübertragung nach dem 13. März 2024 in Ihrem Zahlungsverkehrs-Programm nicht mehr aufgebaut, prüfen Sie bitte die hinterlegte Adresse in Ihren Bankverbindungsdaten.

Für aktuelle ZV-Programmversionen besteht kein Handlungsbedarf. Ggf. wenden Sie sich bitte an den Support für Ihr ZV-Programm.

Folgende Adressanpassungen sind zu beachten:

Neue Adresse für Zugangsart mit PIN/TAN (VR-Netkey)


NEU:
https://fints2.atruvia.de/cgi-bin/hbciservlet

ersetzt alte Adresse: https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet

Neue Adresse für Zugangsarten HBCI-Benutzerkennung & Chipkarte


NEU:
fints2.atruvia.de


ersetzt alte Adresse: hbci01.fiducia.de


Sofern Sie Zugänge bei anderen Volksbanken/Raiffeisenbanken nutzen, so gelten im Zweifelsfall folgende neue Zugangs-Adressen:


1) Neue Adresse:
https://fints1.atruvia.de/cgi-bin/hbciservlet

ersetzt alte Adresse: https://hbci-pintan.gad.de/cgi-bin/hbciservlet


2) Neue Adresse:
fints1.atruvia.de

ersetzt alte Adresse: hbci.gad.de


Anleitungen